Kellerhaus Chemnitz

Restaurant

Schloßberg 2
09113 Chemnitz - Sachsen
Fax: +49 371 3351679

Öffnungszeiten

Dienstag 11:00 - 22:00
Mittwoch 11:00 - 22:00
Donnerstag 11:00 - 22:00
Freitag 11:00 - 23:00
Samstag 11:00 - 23:00
Sonntag 11:00 - 15:00

Social-Media

Akzeptierte Zahlungsmittel

Sonderaktion von Kellerhaus Chemnitz

Herzlich willkommen im Kellerhaus Chemnitz!

Herzlich Willkommen in einem der schönsten und ältesten Gebäude in Chemnitz und Umgebung.
Am Schloßberg, dem historischen Ursprung der Stadt, ist in den neunziger Jahren ein ganzes Ensemble liebevoll restaurierter Fachwerkhäuser entstanden. Hoch überragt die spätgotische Kloster- und später Schloßkirche St. Marien dieses Geflecht von kleinen Häusern und engen verwinkelten Straßen und Wegen. Gewissermaßen das Herzstück bildet das Kellerhaus am Fuße des Schloßbergs. Um die Mitte des 17. Jahrhunderts, nach den Verwüstungen des 30-jährigen
Krieges und auf weit älteren Kellerfundamenten errichtet, war es all die Zeit bis
in die 60-er Jahre eine beliebte Ausflugsgaststätte.
Dank den Bemühungen von Denkmalpflege und privaten Investoren, erlebte das zur Ruine verfallene Gebäude im Jahr 2000 eine zweite Geburt und öffnet seine Pforten weit für die Chemnitzer und ihre Besucher. Die kleine Gaststube im Erdgeschoss mit der schweren originalen Balkendecke und den steingemauerten Wänden ist eine Augenweide. Im Untergeschoss befindet sich der Hilariuskeller, benannt nach dem letzten Klosterabt, der als ein lebens- und sinnesfroher Mensch galt. Im Juli 2010 eröffneten wir auf Grund der großen Nachfrage unsere obere Etage mit der Abt Heinrich Stube und vielen kleinen Nischen und Plätzen im rustikalen aber feinen Ambiente.

Firmenbeschreibung

Herzlich Willkommen in einem der schönsten und ältesten Gebäude in Chemnitz und Umgebung.

Am Schloßberg, dem historischen Ursprung der Stadt, ist in den neunziger Jahren ein ganzes Ensemble liebevoll restaurierter Fachwerkhäuser entstanden. Hoch überragt die spätgotische Kloster- und später Schloßkirche St. Marien dieses Geflecht von kleinen Häusern und engen verwinkelten Straßen und Wegen. Gewissermaßen das Herzstück bildet das Kellerhaus am Fuße des Schloßbergs. Um die Mitte des 17. Jahrhunderts, nach den Verwüstungen des 30-jährigen
Krieges und auf weit älteren Kellerfundamenten errichtet, war es all die Zeit bis
in die 60-er Jahre eine beliebte Ausflugsgaststätte.
Dank den Bemühungen von Denkmalpflege und privaten Investoren, erlebte das zur Ruine verfallene Gebäude im Jahr 2000 eine zweite Geburt und öffnet seine Pforten weit für die Chemnitzer und ihre Besucher. Im Juli 2010 eröffneten wir auf Grund der großen Nachfrage unsere obere Etage im rustikalen aber feinen Ambiente.

Anfahrt