Zaeske Architekten BDA Partnerschaftsgesellschaft mbB

Architekt

Daimlerstraße 35
65197 Wiesbaden
Fax: +49 611 9420625

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00

Firmenbeschreibung

Philosophie

The home is the place where we manifest our relationship with ourselves, each other, our culture and the environment

Wir Architekten philosophieren gerne und meinen hier »philo-sophie« im wörtlichen Sinne als die Liebe zum Denken. Liebe bedeutet mehr als bloßes Interesse und der Liebe, in diesem Fall zu Raum und Architektur, ist nichts entgegenzusetzen. Man wird von ihr vereinnahmt, angesprochen, hineingezogen.

Der Philosoph Heidegger definiert in seinem Buch »Was heißt Denken« den Begriff Interesse im Gegensatz zur Liebe und warnt uns davor bloß ein Interesse für die Philosophie zu haben. Wenn man Phänomene, Sachverhalte oder Konstellationen in Bezug auf die Architektur sprechfähig machen will, dann muss es schon tiefer gehen und man muss sich aus der Nabelschau lösen. »Das Bedenklichste [ist] das, was uns zu denken gibt« und »Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind. Daher ist es ebenso notwendig, seine Begriffe sinnlich zu machen, als seine Anschauungen verständlich zu machen«, wie Immanuel Kant sich äußert uns so halten wir es mit Louis Kahn: »Architecture is the thoughtful making of space« das gedankenvolle Erschaffen von Lebensräumen.

Aus diesen Einsichten erwächst unsere Haltung und »Smart Working« ist ihr Fundament authentisch und methodisch. Wir möchten, dass unsere Bauwerke durch ihren räumlichen Kontext bestimmt sind, sich mit diesem auseinandersetzen und ihre dauerhafte Bedeutung daraus schöpfen. Unsere Architektur soll im umfassenden Sinn nachhaltig sein, funktional, sozial, kulturell und ästhetisch. Unser gesamtes Team arbeitet daran. Wir verstehen uns nicht bloß als eine planende Arbeitsgruppe, sondern als ein Team von Architekten. Teams und Arbeitsgruppen unterscheiden sich in ihren Werten, in der gelebten Arbeitskultur und im Selbstverständnis als Arbeitseinheit. Teammitglieder arbeiten aktiv an einem Klima des gegenseitigen Vertrauens und sind ermutigt, Ideen und Meinungen offen auszusprechen. Wenn Mitarbeiter in ihrer Entwicklung gefördert und zu echten Teamplayern werden, schöpft dies die Leistungspotenziale voll und ganz aus und man kann nur staunen welche Potenziale hier vorhanden sind: Kreativität, Sensibilität, Eleganz, technisches Verständnis, Durchhaltevermögen, Humor und Kraft. Es ist ein wunderbares Panorama von Persönlichkeiten.

Wertvolle Menschen, alte und junge, multikulturell und mit unterschiedlichen Erfahrungen bereichern unser Team und uns alle eint die Liebe für gute Architektur. Wie sagte Sullivan schon 1924: »So wie Du bist, so sind auch Deine Gebäude«.

Anfahrt